Über den Blog

Es wird viel zu wenig kommentiert. Das ändert sich ab heute. Mosche Feigenbaum kommentiert permanent in zwei Kategorien: Bittschreiben und Interviews.

Feigenbaum sieht sich als politischen Menschen und zeigt das an jedem Ort.

Sein langjähriger Sekretär Schlomo Honigmann ist zeitlebens dazu gezwungen unzählige Bittschreiben aufzusetzen, die Feigenbaum meist am Ort des Geschehens hetzend diktiert und aus dem Affekt heraus, denn nur wer aus dem Affekt heraus handelt, handelt ehrlich, so sein Credo, vorwiegend an berühmte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens schickt, mit dessen Ansichten er derzeit nicht übereinstimmt.

Die meist spitzfindigen, teils beleidigenden Äußerungen sind vieles, aber für Feigenbaum stets eines, nämlich unaufschiebbar und werden daher, wenn notwendig, auch gerne telegrafiert, um den Empfänger besonders eilig zu erreichen.

Ein Auswahl wird hier je nach Sachlage dargestellt. Frühere Bittschreiben werden der Vollständigkeit halber ebenfalls veröffentlicht.

Die Interviews führt Michel Abdollahi.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s